funny-socks-42.jpg

Stellt euch einmal die Frage in welchen Klamotten ihr euch wohler fühlt. In engen Tanktops oder in weich umspielenden Oberteilen? Ich würde mir die Frage in der letzten Zeit immer mehr mit Punkt zwei beantworten. Ich lege langsam die Vorliebe für enge Oberteile ab. Warum? Weil ich finde, das es einfach viel schmeichelnder wirkt. Viel interessanter. Und das eure Figur darunter verloren geht, ist auch totaler Quatsch. Ihr müsst nur wissen wie. Steckt euer Oberteil in die Hose. Vorsicht! Nur vorn am und um den Knopf oder an der Seite. Oder kombiniert das weite/re Shirt, Pullover etc. mit einer engen Hose. Ich habe ein flatterndes Shirt, dass ich immer an der Seite zusammen knote. So hängt es mir nicht wie ein Sack am Körper, sondern sitzt da wo es sitzen soll. Oder überlegt ob ein dünner Gürtel, ein dünner Lederstrick (doppelt oder dreifach umwickelt) der Klamotte gut tun würde.
Wie ihr im unteren Bild seht, trage ich zum weiten Top eine weiter sitzende Hose. Versucht euch zu fragen wie ihr was legen, einklemmen, schnüren oder knoten könnt, damit es eure Figur leicht umspielt.

Viel Spass beim ausprobieren.

Bild: danane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s