MORNINGWALK #1 HELLO DANANE.JPG

Ich bin heute morgen relativ gut aus dem Bett gekommen. Ich habe gelesen es ist genetisch festgelegt ob man Frühaufsteher oder Langschläfer ist. Heute morgen wurde die Snoozetaste also nur 1-2 mal von mir gedrückt. Aber dann ging es raus. So richtig raus. Nicht nur aus den Federn. Ich machte mir schnell mein Heißgetränk und ging los. Mein Ziel? Es gab kein Ziel. Der Weg war das Ziel. Und der führte durchs Friedrichshainer Kiez. Ich wollte mir die Beine vertreten, bevor der Schreibtisch mich wieder gefangen nimmt. Das macht er viel zu oft und dem muss ich entgegenwirken.

Wenn ich durch die Berliner Straßen laufe und mich nehmen die ganzen Eindrücke nicht mehr ein, dann ist es an der Zeit meinen alt bewährten Trick anzuwenden. Ich stelle mir dann immer vor ich wäre in einer anderen Stadt. Diese Methode funktioniert. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie die alten Straßen für mich plötzlich in einem neuen Licht erscheinen. Diesmal war ich in Stockholm. Alles war neu. Alles war anders. Liegt es nun an meiner Vorstellungskraft oder an der Tatsache das ich alt eingesessenes bei Seite schiebe und meinen Blick unverblümt öffne. Am Ende ist hier doch das Ergebnis ausschlaggebend und das heißt Input.

Habt eine schöne Woche!

Bild: danane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s