In der aktuellen emotion dreht sich das Thema des Monats um Spleens.

Die Frage wird aufgeworfen: Bin ich eigentlich noch normal?
Ich finde ja (gerade hier in Berlin) gehört es zum guten Ton nicht normal zu sein.
Das kann manchmal ganz schön anstrengend sein.

Aber am Ende sind die ollen Marotten doch sehr, sehr interessant.

Vor einigen Wochen stand ich in der Office-Küche von sisterMAG. Ich machte mir gerade einen Kaffee und wurde gefragt ob ich auch nur aus ganz bestimmten Kaffeetassen trinken würde. Ich war ganz begeistert, dass es anderen scheinbar auch so geht wie mir. Hat eine Tasse eine bestimmt Form und diese gefällt mir nicht, kann … nein, will ich nicht aus dieser Tasse trinken. Im Moment ändert sich meine Vorliebe für die Kaffeetasse ein wenig. War es für mich einige Monate total normal und schon aus einer Tasse zu trinken die keinen Henkel hat, suche ich jetzt gezielt nach Tassen bei denen ich meine Finger um oder in dieses Extra am Gefäß stecken kann.
Die Farbe einer Tasse ist übrigens auch nicht außer Acht zu lassen …

Was sind eure Marotten? Ich bin schon ganz neugierig was ihr so zu berichten habt!
Bilder: Pinterest

Posted by:hello danane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s